shutterstock_1807240096_edited_1920x450

Altair Data to Value Symposium

­čôů 19. April 2023 | 9:00 - 13:30 Uhr
­čŚ║´ŞĆ Hannover Messe Convention Center Saal 3B

KI f├╝r die Fabrikhalle

75 % aller KI-Modelle gehen nicht in den produktiven Einsatz - warum?

Beim Altair Data to Value Symposium diskutieren wir, wie man Machine Learning als Self-Service in jeder Organisation etabliert. Im Fokus steht dabei, die Bef├Ąhigung der Fachleute mit KI Methoden und wie die Cloud die Grundlage f├╝r eine gemeinsame Software Plattform darstellt.

H├Âren Sie Erfahrungsberichte von Bitburger, Sennheiser, Volkswagen, Miele und Altair Experten ├╝ber erfolgreiche Ressourceneinsparung, effiziente Produktionsplanung, Auto MLOps - effektive Wartung von ML-Modellen. Erleben Sie wie die Kombination von Simulation mit KI die Entwicklung, Fertigung und Unternehmensabl├Ąufe optimiert.

Nutzen Sie die M├Âglichkeit, sich mit Vordenkern aus der Industrie auszutauschen, zu vernetzen und von Profis zu lernen. 

Melden Sie sich noch heute an und werden Sie Teil der KI-Revolution!

Vortr├Ąge werden auf Englisch gehalten.

Warum sollten Sie teilnehmen?

  • Neue Perspektiven: Erhalten Sie Einblicke in Anwendungsbeispiele, die neuesten Trends und Verfahren im Bereich KI- und datengetriebener Entscheidungsfindung.
  • Wertvolle Kontakte: Treffen Sie Fachleute, Experten und Vordenker im Bereich KI und kn├╝pfen Sie dauerhafte, wertvolle Kontakte.
  • N├╝tzliche Daten: Erlangen Sie Klarheit und Wissen ├╝ber die M├Âglichkeiten und Leistungsf├Ąhigkeit von Datenanalysen, maschinellem Lernen und k├╝nstlicher Intelligenz, um Ihren Gesch├Ąftserfolg zu optimieren.

AGENDA

09:00 - 10:00 Uhr

Begr├╝├čung und Kaffee

10:00 - 10:05 Uhr

KI f├╝r die Fabrikhalle
Wie wird maschinelles Lernen produktiv?

Mirko Bromberger
Director Marketing DACH / BENELUX, Altair

" ... Der Wert von Daten liegt nicht einfach darin, dass man sie hat,
sondern darin, wie man sie nutzt! ..."

10:05 - 10:15 Uhr

Ärmel hoch - Industrielle KI für Praktiker
Die KI-Revolution ist da!

Dr. Martin Liebig
Director Data Science, Altair

Abstract:
KI-Bots wie Chat-GPT und YouChat dominieren die sozialen Medien. Auch die Mainstream-Medien berichten ├╝ber diese neue "KI-Revolution". Was bedeutet das f├╝r die Produktion? Warum wird nicht jede Fabrik von einer KI gesteuert? 

Die Realit├Ąt ist anders als der Hype. W├Ąhrend die meisten Unternehmen in die Datenanalyse investieren wollen, m├╝ssen wir feststellen, dass nur 13 % ihre Datenstrategie erfolgreich umsetzen. Eine k├╝rzlich von Forrester durchgef├╝hrte Studie ergab au├čerdem, dass nur 13 % der Modelle industrialisiert werden.
Dies bedeutet, dass nur eines von 8 Unternehmen erfolgreich ist. In diesem Vortrag werden wir die wichtigsten Hindernisse er├Ârtern, die traditionelle Fertigungsunternehmen daran hindern, das wahre Potenzial der Datenanalyse zu erschlie├čen.

10:15 - 10:40 Uhr

Nachhaltigere Brauprozesse mit Hilfe von KI
Optimierung von Produktionsprozessen durch maschinelles Lernen

Josef Kimberger
Head of Supply Chain Management, Data Management and Digitization,
Bitburger Braugruppe

Ralf Klinkenberg
Founder & Head of Research, RapidMiner / Senior Director of Data Science Research, Altair

Abstrakt:
"... Damit KI Anwendungen in der industriellen Produktion skalieren, m├╝ssen auch Verfahrenstechniker und Bierbrauer in die Lage versetzt werden, Datenanalyse und maschinelles Lernen zu nutzen!... "
Im Vortrag werden Beispiele der Prozessoptimierung f├╝r eine effizientere Nutzung von Ressourcen und Rohstoffen beleuchtet sowie Anwendungen zur Minimierung der Rohstoffkosten und des ├Âkologischen Fu├čabdrucks gezeigt.
Ein Ausblick skizziert ML-Anwendungen zur Energiebedarfsprognose und Vermeidung von Verbrauchsspitzen sowie der Reduktion des gesamten Energieverbrauchs.

10:40 - 11:05 Uhr

Datengetriebene Analytik zur Ermittlung und zum Vergleich von Montageprozessen bei der Volkswagen AG

Christine Rese
Doktorandin Industrial Engineering, Volkswagen

Edin Klapic
Lead Data Scientist, Altair

Abstrakt:
In Produktionsnetzwerken der Automobilindustrie werden die Fahrzeuge aus m├Âglichst gleichartigen Teilen zusammengesetzt. Dennoch sind die Montageprozesse f├╝r diese Teile in verschiedenen Werken oft sehr unterschiedlich gestaltet. Diese Unterschiede ergeben sich vor allem aus der Vielfalt der vorhandenen Anlagen, den unterschiedlichen Fertigungsverfahren, der Komplexit├Ąt und Variabilit├Ąt der Produkte und der daraus resultierenden Kombination in einer konkreten Montagelinie.

Deshalb gleicht kaum eine Montagelinie in Produktionsnetzwerken der anderen. Dies macht die Ermittlung von bestm├Âglichen Verfahren f├╝r Montageprozesse zu einer anspruchsvollen Aufgabe, die einen erheblichen manuellen Aufwand verursacht.

Zur L├Âsung dieser Aufgabe haben wir einen datengest├╝tzten Ansatz f├╝r das Benchmarking und die Optimierung von Montageprozessen entwickelt.

Mit Hilfe von Data-Mining-Techniken werden ├Ąhnliche Montageprozesse identifiziert, wobei der Schwerpunkt auf Gleichteilen und Verbesserungspotenzialen in verschiedenen Montageprozessen liegt. Der datengetriebene Ansatz gew├Ąhrleistet die Einheitlichkeit des Prozessdesigns ├╝ber verschiedene Produktionsstandorte hinweg sowie die Wiederverwendung und Optimierung des vorhandenen Prozesswissens innerhalb des Produktentwicklungsprozesses und der Serienphase.

11:05 - 11:30 Uhr

Auto MLOps ...?  Der Weg zur produktiven ML-Modellpflege
KI-Anwendung f├╝r eine autonome PCB-Teststation

Dr.-Ing. Petra Hildebrandt
Manager Production Platform & Technologies, Sennheiser Electronics

J├Ârg Puschmann
Software Developer for Test Platforms, Sennheiser Electronics

Abstrakt:
Das IIP-Ecosphere-Projekt zielt darauf ab, KI in die Produktion zu bringen. Sennheiser Electronics ist Teil dieses Projekts und liefert einen Demonstrator als Beispiel f├╝r die Implementierung von KI in einer autonomen PCB-Teststation. ├ťber die anf├Ąngliche Implementierung hinaus ist es notwendig, ein nachhaltiges System zu entwickeln, das die ├ťberwachung der KI-Leistung und die M├Âglichkeit zur Aktualisierung der KI-Modelle sowie zur Erstellung neuer Modelle umfasst.

11:30 - 12:00 Uhr

Pause

12:00 - 12:25 Uhr

TBA

Sebastian P├Ąhle
Qualit├Ątsingenieur, Miele

Abstrakt: TBA

12:25 - 12:50 Uhr

KI-gest├╝tzte virtuelle Produktentwicklung
Bewertung von Simulationsergebnissen durch maschinelles Lernen

Optimierung von Fertigungsprozessen mit Simulation und KI

Moritz Frenzel
Technical Director Engineering Data Science, Altair

Abstrakt:
Der Erkenntnisgewinn aus der Bewertung von Simulationsergebnissen liegt oftmals mehr im Verstehen eines Bauteilverhaltens als in einem skalaren Zielwert, den es zu erreichen gilt.
Wie optimiert man nun ein Bauteil auf ein gew├╝nschtes Verhaltensmuster hin? Wie bewertet man tausende von Simulationen im Rahmen einer Optimierungsstudie? 
Im Vortrag wird eine Herangehensweise dargestellt, wie mit Hilfe von Mustererkennung selbst komplexes Verhalten wie ein Fahrzeugcrash bewertet und optimiert wird.

12:50 - 13:15 Uhr

Altair RapidMiner Cloud
Wie Sie KI Anwendungen im Unternehmen demokratisieren

Claudio Keck
Data Analytics Solutions Specialist,
Altair

Abstrakt:
Erleben Sie Altair RapidMiner Cloud, die erste ganzheitliche Plattform f├╝r die Demokratisierung der Anwendung von k├╝nstlicher Intelligenz.
Gewinnen Sie einen Einblick, wie die Plattform es erm├Âglicht, Datenanalyse und KI-Anwendungen im Unternehmen f├╝r alle Mitarbeiter verf├╝gbar zu machen, um sicherzustellen, dass die richtige Person Zugriff auf die richtigen Daten hat, um die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit zu treffen.

13:15 - 13:45 Uhr

Meet the Tourguide
Die Altair RapidMiner-Experten werden Sie zum Altair-Stand begleiten.

Walk and Talk: F├╝hrung zum Altair-Stand in Halle 17 E40
Austausch mit Referenten, Teilnehmern und Altair-Experten

13:45 Uhr

Genie├čen Sie ein nachhaltiges Kaffee-Erlebnis, pr├Ąsentiert von Gruppo Cimbali
Vertiefen Sie die Diskussionen und nehmen Sie die Herausforderung des Data Invader Turniers an!

Unsere Referenten

Speaker Photo - Dr Petra Hildebrandt - Sennheiser Electronics

Dr.-Ing. Petra Hildebrandt

Manager Production Platforms & Technologies

Sennheiser Electronics

Speaker Photo - J├Ârg Puschmann - Sennheiser Electronics

J├Ârg Puschmann

Software Developer for Test Platforms

Sennheiser Electronics

Christine Rese

Christine Rese

Doktorandin Industrial Engineering

Volkswagen

Josef Kimberger-Bitburger

Josef Kimberger

Head of Supply Chain Management (SCM) Data Management and Digitization

Bitburger Braugruppe

Sebastian P├Ąhler

Sebastian P├Ąhler

Qualit├Ątsingenieur

Miele

Ralf Klinkenberg

Ralf Klinkenberg

Founder & Head of Research, RapidMiner / Senior Director of Data Science Research

Altair

Moritz Frenzel

Moritz Frenzel

Technical Director Engineering Data Science

Altair

Martin Liebig

Dr. Martin Liebig

Director Data Science

Altair

Edin Klapic - closeup

Edin Klapic

Lead Data Scientist

Altair

Claudio Keck

Claudio Keck

Data Analytics Solutions Specialist

Altair

Standort

Altair Data to Value Symposium findet statt im HANNOVER MESSE CONVENTION CENTER | RAUM 3B, Messegel├Ąnde Hannover, 30521 Hannover.

 

Besuchen Sie auch unseren Stand E40 in Halle 17 und entdecken Sie KI und Simulation f├╝r die digitale Transformation.

Weitere Details

Konferenzteilnahme kostenlos